Vita

 

1951                  geb. in Uelzen

 

1970 – 1975     Studium der Kunst- und Werkerziehung in Mainz,

                           Fachbereich Kunst und Kunstgeschichte der Johannes-Gutenberg-Universität

 

1975 - 1977      1. und 2. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien in Mainz und Frankfurt

 

1978 – 2013     Tätigkeit als Kunsterzieherin

 

 

parallel eigene künstlerische Praxis:

 

Malerei, Collage, Zeichnung, Materialbilder, Objekte

 

seit 1994           eigenes Atelier in Mainz, Schwerpunktsetzung Malerei

 

2014                  -Einzelausstellung „…solange bis…“ im „Pengland“, Mainz

                           -Werkschau „Zwei-Blicke“ im „Allianzhaus“, Mainz

                          

2015                  -Mitgliederausstellung ("Monochrom"), Kunstverein Eisenturm "Vierzig", Mainz

   -Gruppenausstellung "Die Kunst zu schenken", Walkmühle e.V., Wiesbaden

 

2016                  -Atelierausstellung im Rahmen der "Offenen Ateliers" des BBK Rheinland-Pfalz

 

2017                  -Einzelausstellung "Gschicht" in der "Waas'schen Fabrik", Geisenheim

   -Kunstpreis der Stadt Weilburg an der Lahn im Bergbau- und Stadtmuseum,

    Teilnahme an der Ausstellung der Endrunde

   -Kunstwettbewerb Monheim, ("Rheingold"), Auswahl für die Umsetzung

                           -Atelierausstellung im Rahmen der "Offenen Ateliers"

   -Mitgliederausstellung im Kunstverein Eisenturm (" Nocturne")

    und Kunstverein Ingelheim ("Bewegung")

   -Gruppenausstellung "Die Kunst zu schenken", Walkmühle Wiesbaden

                         

 2018                 -Art-Quadrat im KV Ingelheim

                           -Comfort Hotel Monheim/Rh. "Rheingold" (G)

   -Atelierausstellung im Rahmen der "Offenen Ateliers"